Großer Erfolg der CaM-Jugend bei den mittelfränkischen Hallenmeisterschaften 2013

Erstellt: 11. Februar 2013

Die von der Tennisschule Eschbach trainierte Jugend des CaM gewann 3x Platz 1, 3x Platz 2 und 3x Platz 3 bei den mittelfränkischen Hallenmeisterschaften 2013 und erziele damit so viele Podest-Platzierungen wie kein anderer Verein.


An zwei Wochenenden im Januar ging es im Tennis Center Noris heiß her. Zunächst ging es in der Qualifikationsrunde um den Einzug ins Hauptfeld. Souverän zeigte sich hier Julian Christ (U14), der kein Spiel verlor und somit auch am zweiten Wochenende aufspielen durfte. Schluss dagegen war hier leider für Dominik Noller und Phillip Mally (beide U16) sowie für Tim Röder (U11).

Am zweiten Wochenende musste Julian gleich gegen die Nr.1 des Hauptfeldes spielen und seine Segel streichen. Ebenso war für Vincent Urbaniak (U11), Dennis Gottesmann (U14) und  Janek Christ (U16) im Achtelfinale Schluss. Max Ritter (U18) hatte Losglück und musste erst eine Runde später antreten. Im Viertelfinale verlor er dann ebenso wie Thomas Le (U18).

Gut machten es die Brüder Alexandar und Kristian Stanojevic. Sie schafften den Einzug ins Halbfinale und spielten jeweils nach der Niederlage um Platz 3. Während Kristian (U12) leider verlor, durfte sich Alexandar (U11) über den 3. Platz freuen.

Auch Max Reichenberger (U14) gewann den 3. Platz, nachdem er zuvor von Alex Wolfschmidt im Halbfinale besiegt worden war. Alex durfte sich anschließend über einen tollen 2. Platz freuen. Bei den U16-Jungs gab es am Ende reine CaM-Duelle. Michael Beck (U16) verlor gegen Andre Büttner das Halbfinale, gewann anschließend aber das Spiel um Platz 3.  Somit musste Andre im Finale gegen Jan Leithner antreten – eine bekannte Konstellation bei Turnieren. Das Finale gewann Andre mit 6:3/6:3.

Andres Schwester Sophia Büttner schaffte ebenso den Titelgewinn bei den U18-Mädels, nachdem sie wenige Wochen  zuvor schon als 15-Jährige die Damenkonkurrenz in Mittelfranken gewonnen hatte! Eine souveräne Vorstellung zeigte auch Celina Ermann (U12). Sie schlug im Finale die Topgesetzte Michelle Schirmer und konnte den Titel mit nach Hause nehmen. Katarina Jelusic (U11) beeindruckte ebenso und holte den 2. Platz.

Wir freuen uns mit allen Tennisspielern über ihre Teilnahme und gratulieren den Platzierten zu ihren Erfolgen!

1. Platz   Andre Büttner, Sophia Büttner, Celina Ermann

2. Platz   Katarina Jelusic, Jan Leithner, Alexander Wolfschmidt

3. Platz   Michael Beck, Aleksandar Stanojevic, Max Reichenberger

Herzlichen Glückwunsch!

_